Piosphäre Madjokwap Gruftas (Alter: 14-16)

Nach den Fünklis und den Wölfen sowie den Pfadis gibt es bei uns noch die Pios .
Bei den Pios dreht sich alles um die Equipe, eine Gruppe von fünf bis zehn Jugendlichen. Betreut durch die Equipenleiter realisieren die Pios selbstständig ihre Unternehmungen und Projekte. Zudem unterstützen sie die Wölfli und Pfadileiter in dem sie gemeinsam mit ihnen Übungen planen und durchführen.
Nach ein bis zwei Jahren werden sie dann selber zu Leitern, entweder in der Wolfs- oder Pfadistufe. Pios sind mindestens 14 Jahre alt und sind keine Leiter.

Leiter

Zupf (David Giotta) [Bitte schalten Sie Javascript ein, um die E-mail-Adressen zu sehen.]

Ich heisse David Giotta v/o Zupf und bin seit 2011 in der Pfadi. Ich leite bei den Pios seit Sommer 2016, zuvor leitete ich die Gruppe Sperber/Möve.

In meiner Freizeit spiele ich Schlagzeug, Trompete und bin bei der Austauschorganisation AFS aktiv. Ebenfalls reise ich gerne in der Welt herum.

Cisny (Cara-Dorothea Schneider) [Bitte schalten Sie Javascript ein, um die E-mail-Adressen zu sehen.]

Mein Name ist Cara-Dorothea Schneider v/o Cisny und ich bin 23 Jahre alt.
Nachdem ich 6 Jahre lange das Rudel Pfau geleitet habe und auch 2.5 Jahre lang Teil der Meuteleitung war, bin ich nun auch schon seit Sommer 2017 bei den Pios mit dabei.
Falls ich einmal nichts für die Pfadi erledigen muss, beende ich gerade mein Masterstudium im Fach Wirtschaftschemie.
Ansonsten bin ich gerne in der Natur unterwegs mit Freunden, fahre Ski im Winter oder gehe schwimmen im Sommer.
Ich freue mich auf eine tolle Zeit bei den Pios.
Zäme wyter
Cisny

Fotos